Sicherheit zuerst: Elektrischer Laternenstab

Ein elektrischer Laternenstab ist ein äußerst zuverlässiger und ungefährlicher Begleiter.

Es mag Geschmackssache sein: Wie soll er denn nun sein der passende Laternenstab? Lieber die klassische Variante aus Holz oder lieber ein Laternenstab der elektrisch betrieben wird? Wahrscheinilch ist es Geschmackssache aber wir wollen uns in diesem Artikel den Vor- und Nachteilen eines elektrischen Laternenstabes widmen und Ihnen dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.

 

Generell gibt es auch bei den elektrischen Laternenstäben zahlreiche Unterschiede. Zum einen unterscheiden sie sich durch die Länge und Farbgebung und zum anderen auch in der Technik bzw. den Möglichkeiten, die der Laternenstab elektrisch zu bieten hat.

 

Hier die wichtigsten Punkte, welche Sie bei einem elektrischen Laternenstab beachten sollten:

  • Länge / Teleskopstab
  • Batteriesorte / Anzahl Batterien
  • Leuchtkraft
  • Farbe der Birne
  • Dauerlicht / Blinkend / Beides

 

Und so sehen die elktrischen Laternenstäbe normalerweise aus. Sie sind in der Regel etwas dicker als ein Holzstab, da sich innerhalb des Stabes ja auch noch das Kabel verstecken muss, welches die Batterien mit der Glühbirne verbindet:

Laternenstab
Laternenstab

Vorteile: Warum Laternenstab elektrisch nutzen?

Es gibt zahlreiche Vorteile und Gründe, warum man einen elektrischen Laternenstab beim Laterne basteln zum Einsatz bringen sollte. Wir haben die größten Vorteile einmal für Sie zusammengefasst:

 

  • Elektrische Laternenstäbe lösen in der Regel keine Brände aus und somit hat man die Sicherheit, dass es den Kindern oder dem Träger der Laterne gut geht.
  • Wenn die Batterien voll geladen bzw. neu sind, leuchtet der elektrische Laternenstab länger als ein herkömmliches Teelicht, welches gerne in Laternen verwendet wird.
  • Die besonders guten Modelle sind mit einem Teleskoparm ausgestattet. Das heißt: Wenn die Kinder älter werden kann der elektrische Laternenstab mitwachsen.
  • Bei einigen Modellen kann zwischen Dauerlicht und Blinklicht gewechselt werden. Das macht die Laterne mit elektrischem Stab zu einem wirklichen Hingucker.

Mögliche Nachteile eines elektrischen Laternenstabes

Natürlich gibt es neben der ganzen Reihe an Vorteilen auch Nachteile bei der elektrischen Art eines Laternenstabes. Wir haben einige für Sie gesammelt:

 

  • Mit zunehmendem Alter der Batterien lässt auch die Leuchtkraft nach. Und: Viele der elektrischen Laternenstäbe leuchten generell sehr schwach. Darauf sollten Sie unbedingt achten.
  • Die eigenwillige Farbgebung kann das Gesamterscheindungsbild der Laterne beeinträchtigen.
  • Wenn es kalt ist kann das Plastik spröde werden und der Laternenstab brechen. Es kommt natürlich immer darauf an, wie schwer die Laterne ist.

Fazit

In der Summe überwiegen die Vorteile eines elektrischen Laternenstabes durchaus - vor allem wenn es um die Sicherheit geht. Im Endeffekt sollte aber auch immer der persönliche Geschmack entscheiden. Denn meistens passt ein farbiger Laternenstab nicht zu einer aufwändig gearbeiteten Laterne aus Holz.

Weitere Tipps:

 

Laternenstab

 

Hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar zu Ihren Erfahrungen mit elektrischen Laternenstäben:

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sebastian (Samstag, 13 Oktober 2012 21:10)

    Also so ein elektrischer Laternenstab ist schon toll. Ich kann Euch allerdings nur empfehlen, die Batterien aus dem Stab zu entfernen, wenn Ihr ihn länger nicht benutzt. Bei mir haben die Batterien angefangen zu oxidieren und das hat dem Elektro-Stab nicht gut getan. Ist nur so ein Tipp. Wird aber dafür sorgen, dass Eure länger halten.

Tobias Schmidt

Über den Autor: Tobias Schmidt. Auf dieser Seite habe ich Ihnen / Euch zahlreiche Bastel-Tipps zusammengestellt. Durch regelmäßige Recherche finden wir mit unserem Team oft neue spannende Themen und bastele nebenbei auch selbst sehr viel. Viel Spaß also beim Durchstöbern der Seite. Und hinterlassen Sie / hinterlasst gerne einen Kommentar bzw. teilt die Seite: